Hauptmenu : Anorexie : Majas Macht
Majas Macht Info / Vote
Buch Ein Apfel hat 52 Kalorien. Und da soll noch jemand sagen, Äpfel seien gesund. Früher hat Maja manchmal drei Stück hintereinander gegessen. Aber damit ist jetzt Schluss - 500 Kalorien nimmt sie maximal pro Tag zu sich und da muss sie auf jede einzelne achten. Maja war schon immer etwas Besonderes und das möchte sie auch bleiben - schlank, zart, einfach perfekt. Bislang war das auch ganz einfach: Sie lernte und bekam gute Zensuren. Sie half im Haushalt und wurde gelobt. Sie aß - und blieb trotzdem schlank. Aber nun verändern Hormone ihren Körper, sicher bekommt sie einen dicken Busen und einen fetten Po. Widerlich - und so gar nicht besonders, sondern ganz gewöhnlich. Also beschließt Maja, ihren Körper zu kontrollieren, so wie sie bislang alles kontrollieren konnte. Heidi Hassenmüller zeigt in ihrem hervorragend recherchierten sensiblen Roman, dass Majas Magersucht nur ganz wenig mit Essen zu tun hat und ganz viel mit Selbstvertrauen und Leistungsdenken. Und sie zeigt, wie Maja sich langsam aus dem Teufelskreis befreit ? bis sie wieder drei Äpfel hintereinander isst. Und noch viel mehr.
Hier
Erscheinungsjahr: 2001 | Gebundene Ausgabe - 174 Seiten - Heinrich Ellerman | ISBN: 3770731352
defekter link | 16.04.2002 | 609 Hits | Bewertung: 2.0000


Kommentare:
Daniela (16J.) 06.05.2003
Ich habe das Buch gelesen.Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Mich hat beeindruckt, wie Maja das alles geschafft hat. Mir hat besonders gefallen, dass Maja den Mut hatte ihrer Mutter alles zu sagen, was sie störte.

Claudia (16J.) 14.09.2003
Ich habe das Buch gelesen und es hat mir sehr gut gefallen. Ich finde es wäre gut wenn man das Buch in der Schulen durchnehmen würde, den es gibt sicher viele Mädchen die so hungern wie Maja.

Kommentar schreiben Bewerten


Name:


E-Mail Adresse: (wird angezeigt)


Kommentar:




 
Buch Bewerten:
Suchen in:
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de