Hauptmenu : Gewalt : Sie nannten mich 'Es'
Sie nannten mich 'Es' Info / Vote
Buch Lesermeinung: ... imer wieder w√§hrend des Lesens, w√§hrend ich mir die Tr√§nen aus den Augen wischte, stellte ich mir diese Frage. Es ist absolut ein Buch der "anderen" Sorte. Was Dave Pelzer schildert k√∂nnen sich die meisten Menschen nicht einmal in ihrer grausamsten Phantasie vorstellen. Er beschreibt seine "Kindheit"... Ein Kind das keine Kindheit haben darf, denn seine eigene Mutter entwickelt einen so gro√üen Hass auf ihn, dass er die H√∂lle auf Erden erleben muss... Tag f√ľr Tag muss der kleine K√∂rper den Misshandlungen seiner Mutter Stand halten. W√§re das doch nur alles, nein, keiner hilft ihm, keiner unterst√ľtzt ihn, nicht einmal auf sein Vorbild, den Vater, kann er z√§hlen. Ein unglaublicher Kampf um Anerkennung und das nackte √úberleben beginnt... Dieser erste Teil hinterl√§sst in der Psyche des Lesers so viele Fragen, dass Teil 2 und 3 unumg√§nglich sind. Man m√∂chte einfach wissen, wie es mit Dave Pelzer in seiner Kindheit weitergeht und vor allem m√∂chte man Antworten auf die vielen `warum?` bekommen. Dave Pelzer verdient den gr√∂√üten Respekt f√ľr seine St√§rke und f√ľr das, was er aus sich gemacht hat! Ein absolut gelungenes Buch, das den Leser ber√ľhrt und nachdenklich macht. Lest und staunt selbst!
Hier
Erscheinungsjahr: Mai+2000 | | ISBN: 3442150558
defekter link | 07.01.2005 | 281 Hits | Bewertung: -


Kommentare:
Keine Kommentare verfŁgbar
Schreiben Sie jetzt das erste Kommentar zu diesen Verweis !

Kommentar schreiben Bewerten


Name:


E-Mail Adresse: (wird angezeigt)


Kommentar:




 
Buch Bewerten:
Suchen in:
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de