Hauptmenu : Trauma : Sexueller Mißbrauch, Mißhandlung, VernachlĂ€ssigung
Sexueller Mißbrauch, Mißhandlung, VernachlĂ€ssigung Info / Vote
Buch Sexueller Mißbrauch, Mißhandlung und VernachlĂ€ssigung von Kindern einschließlich ihrer Folgen im Erwachsenenalter sind emotional hoch besetzte Themen, deren Diskussion zwischen Überbewertung und Verleugnung oszilliert. Zwischen Instrumentalisierung, Bagatellisierung und Politisierung, zwischen Idealisierung der Opfer und DĂ€monisierung der TĂ€ter folgt das Buch dem nĂŒchternen Pfad der Erkenntnis, leistet eine sachliche Bestandsaufnahme und sammelt, was heute ĂŒber die Rolle dieser Faktoren fĂŒr die Entstehung spĂ€terer Krankheiten bekannt ist. Dieses Konzept hat sich bewĂ€hrt: Nach nur zwei Jahren erscheint bereits die zweite, vollstĂ€ndig aktualisierte und erweiterte Auflage dieses auch international einzigartigen Handbuchs. Neu in der zweiten Auflage sind die Kapitel - "Familien von Kindern mit aggressiven Verhaltensweisen", - "Sexuelle Störungen und VerhaltensauffĂ€lligkeiten", - "Traumazentrierte imaginative Therapie" und - "Dialektisch-behaviorale Therapie frĂŒh traumatisierter Patient- "Traumazentrierte imaginative Therapie" und - "Dialektisch-behaviorale Therapie frĂŒh traumatisierter Patientinnen mit Borderline-Störung". Auf der Grundlage wissenschaftlich fundierter Studien geben die Autoren aus psychiatrischer, schulenĂŒbergreifend psychotherapeutischer, psychosomatischer und psychodynamischer Sicht eine differenzierte Darstellung der Grundlagen, Krankheitsbilder, von Therapie, PrĂ€vention und Begutachtung schwer traumatisierter Patienten sowie der TĂ€ter selbst. Die zahlreichen anschaulichen Fallbeispiele lassen ein praxisorientiertes Fachbuch entstehen."Das Buch ist systematisch aufgebaut und beeindruckt, trotz vieler Autoren, durch einheitliches Gesamtbild, Detailreichtum, AktualitĂ€t und PraxisnĂ€he." PĂ€diatrische Praxis 3/1997 "Das vorliegende Buch ist sowohl fĂŒr den wissenschaftlich Interessierten als auch fĂŒr den praktisch therapeutisch tĂ€tigen Leser empfehlenswert und unentbehrlich fĂŒr alle diejenigen, die mit psychosomatisch erkrankten Menschen arbeiten." Zentralblatt fĂŒr GynĂ€kologie 6/1997 "Mit dem Buch liegt ein fundierter Leitfaden zu der brisanten Thematik vor. Zudem machen es die Autoren den interessierten Lesern leicht. Sie beziehen klare Positionen. SĂ€mtliche AufsĂ€tze werden trotz der schwierigen Materie spannend vermittelt." Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 4/1999
Hier
Erscheinungsjahr: 2000 | Gebundene Ausgabe | ISBN: 3794518896
defekter link | 10.06.2004 | 482 Hits | Bewertung: -


Kommentare:
Keine Kommentare verfügbar
Schreiben Sie jetzt das erste Kommentar zu diesen Verweis !

Kommentar schreiben Bewerten


Name:


E-Mail Adresse: (wird angezeigt)


Kommentar:




 
Buch Bewerten:
Suchen in:
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de