Hauptmenu : Bulimie : Der heimliche Heißhunger. Wenn Essen nicht satt macht. Bulimie.
Der heimliche Heißhunger. Wenn Essen nicht satt macht. Bulimie. Info / Vote
Buch Bulimie ist eine populäre Krankheit. An ihr leiden überwiegend junge, meist attraktive und dynamische Frauen. Sie verbergen ihr von heimlichen Heißhungerattacken bestimmtes Leben hinter einer perfekten äußeren Erscheinung, bedroht von wachsender Einsamkeit, aber auch von gesundheitlichen Gefahren. Motive und Hintergründe der Krankheit herauszufinden, ist Voraussetzung für die dauerhafte Bewältigung dieser Eßstörung. Die Autoren stellen das am Münchner Therapie-Centrum für Eßstörungen entwickelte Therapiemodell vor und lassen dabei zahlreiche Betroffene zu Wort kommen. REASON: review already exists
Hier
Erscheinungsjahr: 1997 | Taschenbuch - 179 Seiten - DTV, Mchn. | ISBN: 3423360364
defekter link | 16.04.2002 | 397 Hits | Bewertung: 4.0000


Kommentare:
Jenifer Karsten 24.07.2002
Ich finde dieses Buch nicht gut verständlich geschrieben. Es wird sehr viel mit fremdwörtern gearbeitet, wo ich heut noch net weiss, was sie bedeuten. desweiteren finde ich es schade, dass die betroffenen, die zu wort kommen, meist in 2-3 sätzen abgefasst werden. und ich muss sagen, dass die meisten geschichten aufgesetzt und nicht real erscheinen, ausgedacht eben. ich habe bei der hälfte des buches aufgehört zu lesen. das therapiemodell, das noch vorgestellt werden soll, nimmt meiner meinung nach zu viel platz weg in dem buch. ich hatte regelrecht keine lust mehr weiter zu lesen, musste mich schon bis zur mitte zwingen.

Kommentar schreiben Bewerten


Name:


E-Mail Adresse: (wird angezeigt)


Kommentar:




 
Buch Bewerten:
Suchen in:
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de